Aufnahmekriterien

Sie können sich im Geburtshaus Zürcher Oberland anmelden, wenn Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

 

Aufnahmekriterien

… für Schwangerschaftskontrollen

Wir empfehlen werdenden Müttern die Schwangerschaftskontrollen im Geburtshaus durchzuführen; es sind keinerlei medizinische Aufnahmekriterien zu beachten. Die hebammengeleitete Schwangerschaftsvorsorge ist von der Weltgesundheitsorganisation WHO empfohlen und wegweisend für eine natürliche Geburt. Wir übernehmen Schwangerschaftskontrollen ab der Frühschwangerschaft, betreuen in der Schwangerschaft auch Mehrlinge oder Beckenendlagen und begleiten Paare mit traumatischen Geburtserfahrungen.

Die hebammengeleitete Schwangerschaftsvorsorge wird von den Krankenkassen aus der Grundversicherung bezahltTreten medizinische Indikationen auf, die es ratsam machen, Spezialisten aus unserem Netzwerk beizuziehen, besprechen wir das weitere Vorgehen jeweils gemeinsam mit Ihnen.

… für die natürliche Geburt

Sie können bei uns gebären:

  • bei gutem allgemeinem Gesundheitszustand;
  • bei einem Schwangerschaftsverlauf, der eine spontane Geburt erwarten lässt;
  • wenn Sie bereit sind, Verantwortung für sich und die Geburt zu übernehmen, sich zu informieren und vorzubereiten
  • wenn Sie die Schwangerschaftskontrollen im Geburtshaus durchführen (spätestens ab 36. SSW)
  • wenn Sie die Grenzen, die das Geburtshaus setzt, akzeptieren;
  • wenn Ihr Baby sich in der Kopflage befindet;
  • wenn Sie keine Zwillinge oder Drillinge erwarten;
  • wenn die Plazenta nicht vor dem Muttermund liegt;
  • wenn Ihre Schwangerschaft bei beginnender Geburt 37 Wochen erreicht hat.

Darüber hinaus ist uns wichtig, dass Sie vorgängig an einem Info-Besuch teilgenommen und unser Haus kennen gelernt haben.

> Anmeldung zum Info-Besuch

> Kontakt